Mixed Pickers

Tobias

Biographie

Musik hat mich seit früher Kindheit begleitet. Los ging’s mit den Klassikern: der Blockflöte und dem Kinderchor.

Als gebürtiger Münchner hat mich die traditionelle Volksmusik immer wieder begleitet und nach dem Kinderchor habe ich ein paar Jahre Hackbrett gespielt und dann während der Schulzeit Eltern und Nachbarn mit meiner Geige terrorisiert.

Über verworrene Wege bin ich dann zur sogenannten „alten Musik“ gekommen, also quasi alles von Mittelalter bis Barock. Entsprechend bunt war dann auch das Portfolio der Instrumente: Fidel, Drehleier, Dudelsack, diverses Blas- und Schlagwerk und was sonst noch alles dazu gehört. Die Begeisterung für alte Musik hat mich dann auch noch zum Studium der Lauten-Instrumente gebracht.

Danach kam die Kehrtwende: Zum einen das BWL-Studium in München und zum anderen entdeckte ich meine Liebe zur E-Gitarre. Schuld daran war Mr. Slowhand. Dreckiger Blues und Bluesrock – das war’s! Und in Kombination mit den Wurzeln in der Volksmusik, war der Schritt zum Bluegrass und Country dann nicht mehr groß, zumal Country schon immer seinen Platz in meinem Plattenregal hatte.

Bei den Mixed Pickers spiele ich Gitarre. Meistens Western, aber bei der ein oder anderen Nummer auch mal die elektrische.
Und wer weiß – vielleicht packe ich irgendwann noch mal die Geige aus…

 

Nach oben