Mixed Pickers

Laura

Biographie

Ich habe das Glück, eine musikalisch sehr offene Mutter zu besitzen. Teils seit meiner frühesten Kindheit war ich nämlich mit verschiedensten Musikstilen wie Punk, Rock, Gypsy/Klezmer, Jazz, Afrikanischer und Lateinamerikanischer Musik, Irish Folk und Klassischer Musik konfrontiert. Gleichzeitig haben mich herkunftsbedingt bayerische Volks-/Blasmusik und Kirchenmusik immer begleitet.

Ich wollte als Jugendliche alle möglichen Instrumente lernen. Im Alter von 13 Jahren konnte ich mich (wiederum Dank meiner Mutter) für die klassische Ausbildung an der Geige entscheiden (wer wohl mehr gelitten hat unter den ersten Geigentönen…).

Nach Abitur mit der Geige und einer mehrjährigen, studiumbedingten musikalischen Pause knüpfte ich an meine bisherigen Orchestererfahrungen in einem Münchner Studentenorchester an.

Dank Vorbild-Künstlern wie Yann Tiersen, Beirut und Gianluigi Trovesi wagte ich es schließlich im Alter von 24 Jahren das verstaubte Akkordeon meines Vaters vom Dachboden zu retten und versuche mich seitdem in Autodidaktik.

Aus einer Jam Session mit Fabian und Alex 2017 entstand die Idee, ich könnte die Mixed Pickers unterstützen. Aufgrund meiner Affinität zu verschiedensten Volksmusikrichtungen konnte ich mich sehr schnell für die Band und den Bluegrass/Country begeistern.

 

Nach oben